Freitag, 15. April 2016

Lurchi

Mit diesem Prachtexemplar von Feuersalamander wünsche ich Euch ein schönes Wochenende:


Normalerweise sind diese Tiere nachtaktiv und können nur nach Regen an wärmeren Tagen beobachtet werden.  Weil der Feuersalamander  als  „besonders geschützte Art“ eingestuft ist, und zudem durch eine sich aus den Niederlanden verbreitenden Pilzkrankheit, dem „Salamanderfresser“,  bedroht ist, wurde er von den Naturschutzorganisationen zum „Lurch des Jahres 2016“ erkoren. Während er anderswo durch Straßen und Gewässerverschmutzung gefährdet ist, scheint er sich bei uns wohl zu fühlen, denn er liebt feuchte Laubwälder mit klaren, sauerstoffreichen Gewässern.  

Mich erinnert dieses Tier immer an den Schuh-Lurchi und seine Freunde. Als Kinder haben wir uns immer gefreut, wenn es zum Schuhe kaufen in den Lurchi-Laden ging. Gibt es übrigens noch heute.

Herzlichst
Birgit

1 Kommentar:

  1. Ein schönes Tier. Und ein sehr gelungenes Foto dazu.

    AntwortenLöschen